Winterreifen-Ratgeber - Was ist ein nordischer Reifen?
Center

Was ist ein nordischer Reifen?

Ihre Reifen im Winter Tobias T.

Nordische Reifen bieten bei niedrigen Temperaturen und auf vereister Fahrbahn eine bessere Haftung. In den Ländern Europas mit gemässigten Temperaturen, können sie in den Bergregionen eingesetzt werden.

Nordischer Reifen Dei Reifenlauffläsche des nordischen Reifens Michelin Latitude X-Ice 12 - Bild-Credit © : All Rights Reserved

Man nennt sie auch Eisreifen, Kontaktreifen oder Reifen für den hohen Norden und so sind die nordischen Reifen für den Einsatz in solchen Regionen konzipiert, wo die Temperaturen für mehrere Wochen im Minusbereich bleiben. Sie werden also in unseren Breitengraden recht selten benutzt, insbesondere in bestimmten Bergregionen.

Nordische Reifen sind auf gefrorenem Untergrund noch effizienter als die herkömmlichen Winterreifen, machen weniger Lärm als Spikereifen, haben ein laufrichtungsgebundenes Profil und eine hohe Lamellenzahl. Dadurch bieten sie einen besseren Grip auf vereistem Untergrund.

Nachfolgend sehen Sie den nordischen Reifen Michelin X-Ice XI2 (© rezulteo)

Profilansicht Nordischer ReifenBild-Credit © : rezulteo

Lesen Sie auch:
>> Winterreifen - Sommerreifen: Worin bestehen die Unterschiede?
>> Richtiger Einsatz von Spike-Reifen!
>> Wann muss auf Winterreifen umgerüstet werden?
>> Steht "M+S" für Winterreifen?
>> Was taugen Ganzjahresreifen im Winter?
>> Winterreifen auch für Allradfahrzeuge?
>> Was ist beim Schneekettenkauf zu beachten?
>> Was taugen Schneesocken?
>> Reifen richtig lagern!

Zurück zum Hauptartikel:
>> Winter Guide: Sicher fahren - auch im Winter!